X
In wenigen Schritten zu Ihrem Angebot Welches Ziel streben Sie an?
0%
X
Welches monatliche Budget sollen wir für
Ihr Angebot berücksichtigen?
20%
X
Für welches Paket interessieren Sie sich?
40%
X
Wie viele Keywords möchten Sie
für Ihre Website optimieren?
60%
X
Fast geschafft!
Wir benötigen nur noch Ihre Kontaktinformationen.
*
*
*
*
80%
Vielen Dank für Ihre Anfrage, wir werden uns
schnellstmöglich bei Ihnen melden!
100%
Blog

8 Tipps von den Top Landing Pages deiner Konkurrenten

15.10.2019     /    Simon Kuhn
landing pages konkurrenten blog

Hast du dich jemals gefragt, wie deine Konkurrenten den Traffic zu ihren Landing Pages bringen? Oder wie sie den Fokus ihrer digitalen Kampagnen auswählen?

Jetzt kannst du deine Marketingkuriosität mit Top Landing Pages voll ausleben – eine neue Funktion, die nur zahlenden Nutzern von SEMrush Traffic Analytics zur Verfügung steht.

Ist es den Preis wert?

Überzeug dich selbst: Wir zeigen dir hier einige der wertvollsten Erkenntnisse, die du von den Top Landing Pages deiner Konkurrenten erfahren kannst. Im Anschluss kannst du die Funktion hier testen:
 

 

Hinweis: Top Landing Pages sind Seiten, die den größten Teil des externen Traffics ausmachen.
 
 

1. Anzahl der Kunden von deinen Konkurrenten

 
Unter allen Top Landing Pages bist du möglicherweise am meisten an denen interessiert, die „Warenkorb“, „Zur Kasse“, „Bezahlen“, „Testen“ und „kostenlose Probe “ in ihren URLs haben.

Denk daran, dass es sich hierbei um Landing Pages handelt, d.h. Benutzer haben sie extern erreicht. Sie könnten mit einer „abgebrochenen Warenkorb-Benachrichtigung“ oder der automatischen Vervollständigung des Browsers zu den ausgewählten Produkten zurückkehren.

Darüber hinaus können potenzielle Kunden auch einen Link zum Warenkorb mit ihren Freunden und ihrer Familie geteilt haben. Solche Benutzer werden auch als eindeutige Besucher gezählt, die bereits auf der Seite angekommen sind.

Wie auch immer die Reise der Nutzer ausgesehen hat, du wirst die Anzahl der Personen finden, die daran interessiert waren, etwas zu kaufen oder es auch getan haben.

Hier ist zum Beispiel der Warenkorb von Amazon:

top landing pages amazon warenkorb
Und hier sind die Verkäufe:

amazon top landing pages anzahl käufer
 
 

2. Potenzielle Kunden für dein neues Produkt/Dienstleistung

 
Wenn du planst, ein neues Produkt auf den Markt zu bringen oder einige Parameter in einer bevorstehenden Aktion zu testen, solltest du die Top Landing Pages deines Konkurrenten überprüfen, die zu einer vergleichbaren Aktion gehören.

Vielleicht kannst du ein paar Methoden entdecken, die du auf dein eigenes Unternehmen anwenden kannst.
 

Wie viel Traffic haben sie generiert?

 
Schau dir deinen leistungsstärksten Mitbewerber an, um eine Vorstellung von deiner maximal möglichen Reichweite zu bekommen.

Du kannst sämtliche Einblicke bekommen, um festzustellen, ob deren Publikum an einem bestimmten Teil der Website aktiv wurde.

So kannst du beispielsweise sehen, wie viele einzelne Benutzer im Vergleich zur Homepage zuerst auf anderen Seiten gelandet sind.

Hier ist ein Beispiel von dem Blog von Hubspot und wie viele Besucher dort gelandet sind.

Blog Top Landing Pages Hubspot
 

Welche Traffic-Quellen wurden für ähnliche Produkte/Dienstleistungen genutzt?

 
Durch das Herausfiltern historischer Daten lernst du die Ergebnisse der einzelnen Kanäle im Zeitverlauf kennen. Das ermöglicht dir, deine ungefähren Investitionen für diese Kanäle zu bestimmen.

Ein Beispiel aus der Praxis von Saturn zeigt, wie wichtig die Kategorie Smartphones für das Unternehmen ist:

Top Produktkategorien Saturn
 

3. Die Top-Produkte/Dienstleistungen deiner Konkurrenten

 
Was glaubst du, welche Seiten deiner Konkurrenten haben den meisten Traffic generiert? Wahrscheinlich die, die einen großen Teil des Marketingbudgets verschlungen haben und zunächst die spannendsten Produkte/Dienstleistungen für die Zielgruppe waren.

Achte auf die obersten Landing Pages, die bestimmte Produkte oder Produktkategorien deines Mitbewerbers repräsentieren. Untersuche, welche Traffic-Quellen dein Rivale nutzt.

Dann kannst du dir überlegen, ähnliche Landing Pages zu deiner eigenen Kampagne hinzuzufügen oder dich im Gegenteil auf die Werbung für den Rest deiner Produktpalette zu konzentrieren. Der zweite Fall kann manchmal eine vernünftige Strategie sein und wird den Wettbewerb nicht verschärfen.

Zum Beispiel zeigt die Liste der Top Landing Pages von Douglas, dass die am meisten beworbenen und meistbesuchten Landing Pages neben der Homepage auf Angebote abzielen:

Douglas Top Landing Pages
Man kann hier tief eintauchen und die beliebtesten Artikel in jeder Kategorie oder für verschiedene Zielgruppen auf die gleiche Weise finden.
 
 

4. Top-Inhalte auf den Blogs der Wettbewerber und Medienplattformen der Partner

 
Diese Erkenntnis ist für Content-Strategen und SEO-Spezialisten besonders wertvoll.

Die Liste der obersten Landing Pages kann dich darüber informieren, welche Seiten du der Struktur deiner Website hinzufügen kannst. Genauer gesagt, kann es anzeigen, über welche Themen du schreiben solltest, um den meisten Traffic zu generieren.

Schau dir die Themen an, auf die andere Websites in ihren saisonalen und regelmäßigen Kampagnen setzen und entdecke dadurch, welche Kanäle sie für ihre erfolgreiche Werbung nutzen.

Auf der Grundlage dieser Daten kannst du Einblicke gewinnen, die dir helfen werden, eine noch bessere Kampagne zu planen, sei es für die allgemeine Markenbekanntheit oder für Conversions. Je mehr Traffic du erhältst, desto mehr Ziel-Aktionen kannst du erreichen.

Wenn du in der Liste der Top Landing Pages nach blogbezogenen URLs suchst, wirst du herausfinden, ob und wie deine Mitbewerber in die Erstellung und Vermarktung von Inhalten investieren. Du wirst vielleicht auch feststellen, dass diese Strategie für deine Branche nicht so fruchtbar ist.

Möchtest du eine Partnerschaft mit einer Medienplattform eingehen? Erkunde die am häufigsten besuchten Seiten, um die Art der Inhalte zu bestimmen, die der Plattform gefallen oder die sie benötigen, bevor du dich über eine mögliche Co-Marketing-Beziehung aussprichst.

Lass uns mal schauen, welche Beiträge bei ahrefs zu den besten Landing Pages gehören:

ahrefs top landing pages blog beiträge
 
 

5. Priorisierte Sprachen und wertvollste regionale Märkte

 
Lass uns noch detaillierter werden und die Aufteilung des Traffics zu den Top Landing Pages deiner Mitbewerber nach Ländern herausfinden.

Suche nach einer URL, die einen Ländercode enthält. Wenn eine lokalspezifische Seite oder Subdomain es an die globale Spitze geschafft hat, kann es sein, dass dieses Land für das Unternehmen von großem Wert ist.

Sobald du die Anzahl der Besucher auf dieser regionalen Seite erfahren hast, kannst du versuchen, die Größe des Publikums deiner Mitbewerber in diesem Land abzuschätzen.

Danach kannst du die Traffic-Quellen analysieren, die deine Konkurrenten ausgewählt haben, um jede dieser regionalen Top Landing Pages zu bewerben.

Du kannst den Reiter „Geo-Verteilung“ nutzen, falls die Domain sehr viel Traffic zur Hauptdomain bekommt oder wenn es keine Subdomains gibt. Hier siehst du dann, wie sich der Traffic über die Länder verteilt.

Werfen wir zum Beispiel einen Blick auf die Geo-Verteilung von SEMrush, dann sehen wir, wie viel die einzelnen Länder im Vergleich zur globalen Performance der Website beitragen:

geo-verteilung semrush
 
 

6. Fokus der Marketingkampagnen deiner Wettbewerber

 
Nachdem du die oberen Landing Pages von innen und außen analysiert hast, ist es Zeit, tiefer zu bohren.

Überprüfe, ob du diese URLs in Kategorien gruppieren oder jegliche Art von Trends erkennen kannst.

Beispielsweise haben es in einem bestimmten Zeitraum vielleicht mehrere Produktseiten an die Spitze der Liste geschafft, was bedeuten könnte, dass ihre Produktkategorie zu einem bestimmten Zeitpunkt im Mittelpunkt einer Marketingkampagne stand.

Wenn es ein Unternehmen gibt, das mehrere Dienste anbietet, helfen dir gleichartige Cluster von Top Landing Pages. Das heißt, du solltest erkennen, wofür das Unternehmen am bekanntesten ist.

Christ wird zum Beispiel mehr für den Verkauf von Herrenuhren besucht (und stärker beworben) als für Damenuhren:

Christ Top Landing Pages kategorien traffic
 
 

7. Veränderungen in der Kundenstrategie, der Zielgruppe und der Produktpalette

 
Nachdem du das Kernprodukt oder die Produktkategorie eines Unternehmens entdeckt hast, schau nach, ob deine Konkurrenten dazu neigen, die Strategie und Positionierung im Laufe der Zeit zu ändern.

Achte auf die Schwankungen des Traffics zu den gleichartigen Seiten. Zum Beispiel kann eine E-Commerce-Website für Mode, die sich hauptsächlich auf Damenbekleidung spezialisiert hat, anfangen, sich an ein männliches Publikum zu wenden oder einen Bereich für Accessoires zu entwickeln oder umgekehrt.

Ein gutes Beispiel bietet die Online Parfümerie Flaconi. Im folgenden Vergleich siehst du den Traffic für die Top Landing Pages aus zwei verschiedenen Monaten:

flaconi top landing pages dezember vs juli
Man kann gut erkennen, dass bestimmte Landing Pages für die Feiertage beworben wurden, damit Kunden schneller ein passendes Geschenk finden.

Im Juli sieht man hingegen, wie sich Flaconi allgemeiner aufgestellt hat und hauptsächlich die Homepage beworben hat.

Neben einer neuen Landing Page für Sommer Deals fließt das restliche Werbebudget in einzelne Produkte wie z.B. Produktneuheiten.
 
 

8. Versteckte Landing Pages, die Leads generieren

 
Die Liste der Top Landing Pages kann sogar die Seiten aufdecken, die Google nicht indiziert.

Diese Seiten könnten für PPC-Kampagnen erstellt worden sein und sind oft perfekte Beispiele für die Untersuchung der Wirksamkeit von Marketingkanälen.

Du kannst diese Top Landing Pages selbst besuchen und sehen, welche Struktur, welches Design und welche CTAs deine Wettbewerber verwendet haben.

Hier ist ein Beispiel der wichtigsten Landing Pages von Alex Fischer:

alex fischer versteckte landing pages
Die Traffic Quellen geben an, dass die Besucher ausschließlich über Werbeanzeigen und Social Media auf diese Seiten kommen. Ein klares Indiz für eine Marketingkampagne.

Wenn man anschließend auf der Website nachschaut, kann man auch erkennen, dass die Seiten nirgends zu finden sind.

Um die Conversions der Seiten anzuzeigen, kann man sich auch hier wieder die Besucherzahlen für die Landing Pages nach der Anmeldung anschauen.
 
 

Schlusswort

 
Wie jede der oben genannten acht Strategien zeigt, kannst du mit der Funktion Top Landing Pages sehr gute Einblicke in die Strategien und Taktiken deiner Mitbewerber gewinnen.

Probier es jetzt selbst aus:

 

Neue Beiträge
Newsletter